Baupunkt: Spitze von Big Ben aus Deutschland

Die neue Turmspitze zu Big Ben kommt aus Deutschland. Das war ein Abschluss nach Maß: Die Sanierung von Big Ben ist am Montagvormittag mit dem Aufsetzen der restaurierten Spitze samt Wetterfahne zu Ende gegangen. Dabei boten unserer Handwerker aus der Abteilung Metallbaufirma eine waghalsige Vorführung.

2000 Kilogramm schwer

Es war gegen 10 Uhr, als die vier Handwerker die schätzungsweise 200 Kilogramm schwere Konstruktion vom Anhänger hievten und in Richtung Turm trugen, nicht ohne sie vorher sorgfältig verpackt zu haben. Die Wetterfahne sitzt im oberen Drittel der Konstruktion. Deutsche Handwerkskunst ist international hoch angesehen…

Hinweis: Dies ist ein Demo-Baupunkt. Baupunkte "hängen" an Projekten und bilden im Verbund ein Digitales Bauschild. Der Baupunkt zeigt die Einzelleistung am Projekt. Was früher das Namensschild auf dem Bauschild war, ist heute ein Baupunkt. Baupunkte können allerdings viel mehr! Texte, Fotos oder Videos - alles ist möglich. Wenn es das Projekt schon gibt, brauchst du nur noch einen Baupunkt anzuhängen und schon ist eine Referenz erstellt. So sparst du viel Zeit für die Dokumentation deiner Aufträge. Jetzt anmelden und loslegen.

 

Baupunkt eingestellt von: Carsten

Projektleistungen: Bauleistung Rohbau & Aussen

Fachbereiche: Außenwand & Stütze 330, Bekleidung außen / Dämmung 335, Dachbeläge/Dämmung/Abdichtung 363, Dachfenster 362, Deckenkonstruktion 351

Dieser Baupunkt ist ein Teil des Projektes:

Big Ben wird saniert

Adresse: Westminster, London, Vereinigtes Königreich

Nutzung: Historisch & Denkmal, Kultur

Bauherr: Öffentliche & Träger

Baumensch: Jonatan

Projekt ID: BP-f93618