Arbeitshilfen für Architekten

Checkliste Bau

Download Kostenschätzung für Projektentwicklung

Die Vollversion bekommst du hier. Für die Developer-Kalkulation werden die ersten Baukosten mit einem Tabellenkalkulationsprogramm ermittelt. Es stehen nämlich noch keine Daten aus einem BIM-Modell zur Verfügung und im Ausschreibungsprogramm wurde natürlich auch noch kein Projekt angelegt. In der Leistungsphase Null entstehen Kostenprognosen und Kostenschätzungen mit Excel. Es wäre unwirtschaftlich, in frühen Phasen für Kostenschätzungen zuviel Aufwand zu betreiben.Niemand weiß, ob es überhaupt zu einer Beauftragung kommt. Daher setzen Architekten in Development-Phasen eigene Kostenrichtwerte und Benchmarks in Excel-Formularen ein. Die selbst entwickelten Formulare wurden an die eigene Arbeitsweise angepasst. In den eigenen Tabellen kennt man sich aus und daher kann man damit auch sehr schnell zu Ergebnissen kommen. Die Kunden erwarten schnelle Und genaue Kosten Aussagen in verschiedenen Varianten – das geht am besten mit Excel. Unser smartes Excel-Tool bmCalc ist genau dafür gemacht. Es “fühlt sich an” wie eine Mischung aus AVA und Tabellenkalkulation. Mehr Info Excel-Tool | Bedienungsanleitung.

Download Vergütung Bauleistung in Lean Projekten

Relationale Bauverträge sind unvollkommen und sind nur ein Rahmen – für LEAN Projekte ist der IFOA-Vertrag ein Standardwerk – Information zum IFOA-Vertrag findest du hier. Was (früher) in Bauverträgen in allen Details (Leistung und Vergütung) fixiert wurde, ergibt sich bei IFOA erst im Laufe des Projektes. Daher braucht man für relationale Verträge eine andere Formen der Vergütung. Die Vergütung für Planungsleistungen und Bauleistungen eines IFOA-Vertrags orientiert sich am Projekterfolg. Das Excel-Berechnungstool dient als Vertragsgrundlage und ist für die Kalkulations- und Verhandlungsphase außerordentlich hilfreich.

Download Kosten am Bau nach DIN 276

Die DIN 276 wurde für das Bauwesen verfasst. Sie regelt bei der Kostenplanung am Bau die Ermittlung von Kosten für den Neubau, den Umbau und zur Modernisierung von Bauwerken und baulichen Anlagen. Diese Norm definiert Begriffe und Unterscheidungsmerkmale aller Kosten und Bezugsgrößen. Die einheitliche Vorgehensweise bei der Kostenplanung hilft bei der Vergleichbarkeit der Ergebnisse von Kostenberechnungen und sorgt für Transparenz. Die nach dieser Norm ermittelten Kosten sind u.a. die Grundlage zur Honorierung von Architekten- und Ingenieurleistungen, steuerliche Förderung. Die Kosten nach DIN 276 sind bauteilorientiert, d.h. es  werden die Kosten für Bauteile dargestellt. Der höchste Detaillierungsgrad der Kostengliederung ist die dritte Ebene (Einer) – die gröbste Detaillierung sind Hunderter.

Download Grundlagen für einen Planervertrag

Ein Planer schuldet die mangelfreie Entstehung des Werkes und damit einen Erfolg. Daher ist ein Planervertrag ein Werkvertrag. Der Planer hat Aufklärungs-, Beratungs- und Hinweispflichten. Vor dem eigentlichen Planervertrag sollten die Planungsgrundlagen ordentlich ermittelt werden. Diese Grundlagen werden in der sogenannten Phase Null ermittelt. Dafür haben wir diesen einfache Vertragsvorlage entwickelt.

Download Energieausweis für Immobilien

Energieausweise können auf zwei Arten erstellt werden: Als Bedarfsausweis oder als Verbrauchsausweis. Auf Grundlage der Verbräuche entstehen die Energieverbrauchsausweise und die Berechnung des Energiebedarfs führt zum Energiebedarfsausweis. Hier kannst du einen Muster Energieausweis herunterlagen.

Download Checkliste Bau für Architekten und Bauherren

Bevor es auf der Baustelle losgehen kann sind Formalitäten zu erledigen. Damit nichts vergessen wird, stellen wir für Architekten und Bauherren kostenlos unsere Checkliste Bau zur Verfügung. Sie wird von unseren Experten laufend ergänzt. Die Checkliste Bau findest du auf dieser Seite oder du kannst sie dir als PDF herunterladen.

Was brauchst Du noch?

Bei uns finden Architekten und Bauherren Arbeitshilfen und Werkzeuge. Die meisten davon bieten wir für Mitglieder kostenlos zum Download an. Schreib uns bitte, was du vermisst.