Projekt: Glanz an der Elbe

Der Bürocampus der Zukunft – Tolle Lage und komplett barrierefrei. Nach dem städtebaulichen Wettbewerb im Jahre 2017, wurde das Areal Anfang 2019 durch die Bremer KKF Investmentgruppe übernommen. Das renomierte Architekturbüro PVV aus Stuttgart wurde mit der Planung betraut. Das Bürokonzept sieht Büroräume vor, in denen man sich in kleiner oder großer Runde austauschen und in denen Teams arbeiten können. Das Open-Space-Konzept sieht verschiedene Arbeitszonen vor: zum Austauschen, Tele­fonieren und Beantworten von E-Mails, aber auch für konzentriertes Arbeiten. Es gibt folglich keine festen Arbeitsplätze mehr.

Bezugsfertig am 1.12.2021
Start der Vermarktung am 1.6.2019
Büroflächen: 25.000m²
Tiefgarage mit 280 Stellplätzen
Fertigstellung: 2021
Projektbeteiligten s.h. Baupunkte

Hinweis: Dies ist ein Demo-Projekt. Ein Projekt ist auf Baumensch die Basis für Digitale Bauschilder. Digitale Bauschilder sind Webseiten mit dynamische Projektinformationen. Sie erscheinen automatisch auf einer Google Map. Interessierte erhalten mit einem Klick alle Infos zu Projekten, Teilleistungen und Beteiligten. Als Baumensch kannst du selbst Projekte einstellen oder dich über "Baupunkte" mit vorhandenen Projekten verknüpfen. Jetzt anmelden und mitmachen.

Baupunkte grafische Erläuterung

Nutzung: Gesundheit & Forschung

Bauherr: Konzern

Projekt eingestellt von: Max

Projektleistungen: Planung & Werkplanung

Zielgruppen: Architekten und Planer

Projekt ID: BP-b49c5b

Baupunkte zum Projekt     Was ist ein Baupunkt?

Fassade am Hochhaus

Elementierte Glasfassade mit Kastenfensterelementen mit integrierten Lüftungsklappen und französischen Fenstern. Farbig [...]


Baumensch: Hans