WhatsApp Chat starten

  +49-157-8730-7870

Baukontrolle

Geld, Zeit und unnötigen Ärger – das kann die Baukontrolle sparen. Nicht nur bei Neubauten, sondern auch bei Umbauten und Sanierungen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ heißt es normalerweise. Das gilt erst recht für das Bauwesen, denn durch mangelnde Kontrolle entstehen schnell hohe Kosten. Gerade der private Bauherr ist jedoch normalerweise nicht in der Lage, einen Bau fachkundig zu überwachen, Baumängel zu erkennen und richtig einzuschätzen, er braucht die Hilfe eines Experten.

Baukontrolle Bauhelm liegt auf Tisch
 Experten & Artikel direkt 

 

Versteckte Mängel

Denn ist ein Bau mitsamt Mängeln erst einmal abgenommen, ist die Beseitigung der Mängel rechtlich wie baulich i.d.R deutlich schwieriger – denn die Beweislast für das Vorhandensein von Mängeln liegt dann beim Bauherren und ein bereits fertiggestelltes Objekt muss ggf. aufwändig nachgebessert werden. Oft sind Mängel zudem versteckte Mängel, d. h., deren Auswirkungen zeigen sich erst zu einem späteren Zeitpunkt, während der Nutzung des Gebäudes – und manchmal Jahre nach Bauabschluss. Um Planungs- und Ausführungsfehler rechtzeitig zu entdecken und Mängel und Pfusch zu vermeiden, empfehlen wir die Qualitätssicherung durch einen unserer Sachverständigen Baumenschen.

Wie umgehen mit Baumängeln?

Bei Mängeln bestehen zwei Möglichkeiten: Die Abnahme kann verweigert werden oder es können Gewährleistungsrechte ausgeübt werden. Am allerbesten ist jedoch, wenn Mängel bereits während der Bauphase gerügt werden, denn dann ist ihre Beseitigung in der Regel einfacher und damit weniger zeitaufwändig. Doch dafür muss man Baumängel überhaupt erst einmal entdecken und richtig einordnen …

  1. Mängel erkennen: Der Mangel muss zunächst als solcher erkannt werden. Zu denken ist daran, dass Mängel prinzipiell in jedem Baubereich und in jedem Bauabschnitt entstehen können.
  2. Ausmaß bewerten: Ein erkannter Mangel muss auch richtig eingeschätzt werden. Wird nur ein Teil des Mangels erkannt, besteht die Gefahr, dass auch nur ein Teil des Mangels beseitigt wird.
  3. Reklamierung: Die Beseitigung des Mangels im entsprechend richtigen Umfang muss verlangt wer-den. Je nach Zeitpunkt, zu dem ein Mangel entdeckt wird, wird dazu unterschiedlich vorgegangen.
  4. Mangelbeseitigung sicherstellen: Schließlich muss sichergestellt werden, dass Nachbesserungen auch fachgerecht ausgeführt werden – der Mangel also durch Nacharbeiten wirklich beseitigt wurde und z. B. dadurch nicht sogar neue Mängel verursacht werden.

Baubegleitende Kontrolle

Eine effektive Baukontrolle begleitet daher den gesamtem Bauverlauf, vom Bauantrag über die Angebotsprüfung und -koordination, der Berechnungen, der Materialwahl bis zur eigentlichen Bauüberwachung aller Gewerke. Denn Mängel können überall angelegt sein, und Baukontrolle ist am effektivsten, wenn die einzelnen Gewerke noch zugänglich sind: in Fundament, Rohbau, Dachstuhl, bei der Dachbedeckung, bei Fenstern und Türen, bei Wasseranschlüssen und Sanitärinstallationen, beim Heizungsbau, der Elektrifizierung usw. können offene wie versteckte Mängel auftreten. Die Baukontrolle der Bautätigkeiten findet sinnvollerweise in Abschnitten statt. Je nach Art des Bauwerks markieren die verschiedenen Bauabschnitte die Kontrollpunkte: nach der Errichtung von Bodenplatte oder Kellergeschoss, nach Isolierungen, nach Errichtung von Wänden und Dachgeschoss, nach dem Einbau von Fenstern und Türen, nach dem Innenausbau, nach Installationen, nach Einbau von Heizung, Lüftung etc.

Baumenschen für deine Baukontrolle

Auf Baumensch.de findest du den richtigen Experten, der eine unabhängige und fachkundige Baukontrolle ermöglicht. Baumensch Experten helfen dir nicht nur mit der berühmten „zweiten Meinung“, sondern sie beraten dich und erklären dir die fachlichen Hintergünde. Unsere Experten begleiten dich bei deinen Bauvorhaben als neutrale Berater, wenn du magst bis zur Übergabe.  So vermeidest du unangenehme Überraschungen während des Bauens und nach der Abnahme.

Welche Leistung für deine Bauaufgabe sinnvoll ist, wird individuell besprochen. Grundsötzlich können folgende Leistungen durchgeführt werden: Planungskonzept, Grundriss oder Bauantrag prüfen, komplette Bauüberwachung, Baukoordinierung, Ausschreibungen/Einholung von Angeboten, Prüfung der Angebote, Prüfung der Heizlastberechnung, Wärme- und Feuchteschutznachweis für Bauteile usw..

Bei uns ist Bauherrenberatung die Beratung bei allen Fragen rund um die Erstellung des Bauwerkes. Dazu gehören gestalterische oder konstruktive Lösung, technische Details am Bauwerk oder auch Fragen zu staatlichen Fördermöglichkeiten und anderen baujuristischen Themen. Auch zur Schlichtung von Streitigkeiten am Bau stehen unsere neutralen Experen bereit. Baumenschen prüfen Werkverträge oder Kaufverträge, sowie Ausführungsplanung von Architekten. Sie unterstützen bei fehlenden oder mangelhaften Planunterlagen mit Berechnungen der Wohn- und Nutzfläche oder des Rauminhaltes.

Unterstützung bei der Bauabnahme

Die Abnahme ist ein wichtiger Punkt bei der Fertigstellung von Gebäuden. Die Abnahme erfolgt in verschiedene Abschnitten, den sogenannten Teilabnahmen . Teilabnahmen erfolgen nach der Fertigstellung von Bauteilen wie Rohbau, Innenputz, Estrich usw., die nach Weiterführung der Baustelle nicht mehr gut zu überprüfen sind, z.B. Abdichtungen von Kellerwänden oder die Drainage. Nach der Abnahme tritt die sogenannte Umkehr der Beweislast statt: Vorher muss der Unternehmer beweisen, dass er mängelfrei gerabeitet hat, danach muss der Bauherr beweisen, dass ein Mangel vorliegt. Wird die Abnahme ungenau durchgeführt, können Gewährleistungsansprüche verloren gehen! Die richtige Durchführung von Bauabnahmen ist daher essentiell wichtig.

Bauexperten & Artikel zum Thema: Baukontrolle

Passende Bauexperten

  • Kontaktieren

    Leistungen: Ausschreibung & Bauleitung, Baukosten & Kalkulation, Baurecht, BIM & Visualisierung, Design & Entwurf, Gutachten am Bau
    Bauherren: Konzern, Mittelstand, Öffentliche & Träger, Privat
    Nutzung: Büro & Bildung, Gesundheit & Forschung, Handel & Gewerbe, Historisch & Denkmal, Industrie, Infrastruktur, Kultur, Logistik, Sport, Wohnen
    Ort: 42549
    Erfahrung: über 15 Jahre
  • Kontaktieren

    Sachverständiger und Architekt
    Leistungen: Design & Entwurf, Gutachten am Bau
    Bauherren: Öffentliche & Träger, Privat
    Nutzung: Büro & Bildung, Gesundheit & Forschung, Handel & Gewerbe, Historisch & Denkmal, Industrie
    Ort: 50823 Köln und Stuttgart
    Erfahrung: über 15 Jahre
  • Kontaktieren

    Architektin
    Leistungen: Ausschreibung & Bauleitung, Design & Entwurf, Planung & Werkplanung
    Bauherren: Privat
    Nutzung: Wohnen
    Ort: 42117 Wuppertal
    Erfahrung: 5-15 Jahre
  • Kontaktieren

    Bauleiter
    Leistungen: Ausschreibung & Bauleitung
    Bauherren: Privat
    Nutzung: Wohnen
    Ort: 40885 Ratingen
    Erfahrung: über 15 Jahre

Passende Artikel

Bauen mit Lehm

Linkempfehlung von Baumensch Gebäude aus Lehm können günstig gebaut werden. Besonders, wenn es sich um lokales Material handelt, kann sich Bauen mit Lehm lohnen. Es ist ein ideales Baumaterial, weil es Ressourcen schont und das Klima im Raum natürlich reguliert. Lehmhaltige Erde ist überall reichlich vorhanden. Dennoch wird das Potenzial noch immer nicht genutzt. Es […]

  Weiterlesen

Baumensch Fuckup Stories

Lernen aus gebauten Fehlern Wir lernen mehr aus praktisch gebauten Fehlern, als theoretisch aus dem Lehrbuch. Fehler macht jeder, doch leider hemmt unser Streben nach Perfektion uns darüber zu sprechen. Schon von den Fuckup-Nights gehört? Das Format findet in den letzten Jahren immer mehr Freunde. Die globale Bewegung startete in Mexiko. Bei den Fuckup-Nights präsentieren Unternehmer oder Startups […]

  Weiterlesen

Baut kein Zwerchhaus

Meine Devise lautet: Besser werden und aus Fehlern lernen – am besten aus denen anderer. Viele Wege führen nach Rom – auch beim Bauen. Doch bevor man loslegt, sollte immer der beste Weg gewählt werden. Was einmak gebaut ist, läßt sich nämlich nicht mehr ändern. Gute Planung ohne Zeitdruck ist dafür die beste Voraussetzung. Mit […]

  Weiterlesen

Die HOAI schützt Bauherren

In den Bundesländern kämpfen die Architektenkammern seit Jahren für den Erhalt der HOAI (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure). Die HOAI ist Preisrecht, also Gesetz! Alle Bauplaner müssen die Honorare danach berechnen. Das Gesetz soll Bauherren vor Preis-Wucher schützen und Preiswettbewerb verhindern. Das ist sehr wichtig, denn Preisdumping geht im schlimmsten Fall auf Kosten der Gebäudesicherheit. Es geht […]

  Weiterlesen

Hier arbeite ich gern

„Hier arbeite ich gern!“  Wenn das jeder Mitarbeiter denkt, hast du viel richtig gemacht. Ich möchte in diesem Beitrag skizzieren, wie du als Unternehmer ein positives Umfeld schaffen kannst. Zunächst einmal kommt es darauf an, sich mit der Lebensrealität der Kollegen auseinanderzusetzen. Unternehmer, die ihre Mitarbeiter kennen und wertschätzen, sind attraktive Arbeitgeber. Besonders bei der […]

  Weiterlesen

Mehr Verbraucherschutz für Bauherren

Die Rechte von Bauherren werden durch die neuen Regelungen gestärkt. In diesem Artikel sind die Neuerungen anschaulich beschrieben.  Das Parlament des Deutschen Bundestages hat beschlossen, den Verbraucherschutz für Bauherren zu verbessern. Der Bundestag hat am 9. 3.2017 für die „Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ (18/8486) in geänderter Fassung gestimmt. Die Abgeordneten folgten dabei […]

  Weiterlesen

Top