100 Grundstück 200 Herrichten 300 Bauwerk 400 Technik 500 Aussen 700 Nebenkosten

Baukosten haben höchste Priorität

Die Bundes-Architektenkammer vertritt in Deutschland die 16 Länderkammern mit 130.000 Mitgliedern. Im März 2017 wurde im offiziellen Organ der BAK, dem Deutschen Architektenblatt, ein Beitrag veröffentlicht, in dem Baukostenüberschreitung thematisiert wurden. Überschrift: Bauherren verlangen zunehmend von Architekten die strikte Einhaltung von Budgetvorgaben. Welche Gefahren lauern – und wie kann ein fairer Vertrag hierzu aussehen?  Augen auf vor der Realität […]

  Weiterlesen

Bauberatung nutzen. Keiner kann alles.

Dienstleister am Bau müssen sich flexibel geben, um Aufträge zu erhalten. Zuverlässige Planer und Handwerker sind begehrt. Die Statistik zur Bauqualität in Deutschland verdeutlicht das: In den letzten 10 Jahren haben sich die Schadensfälle mehr als verdoppelt. Natürlich machen sich Lücken im Kompetenzprofil da nicht gut, aber keiner kann alles… Vor der Beauftragung von Planern und […]

  Weiterlesen

Hier arbeite ich gern

„Hier arbeite ich gern!“  Wenn alle Mitarbeiter das denken, hast du viel richtig gemacht. Ich möchte in diesem Beitrag skizzieren, wie du als Unternehmer ein solches Umfeld schaffen kannst. Zunächst einmal kommt es darauf an, sich mit der Lebensrealität aller Kollegen auseinanderzusetzen. Denn Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter verstehen und wertschätzen, sind fast automatisch attraktive Arbeitgeber. […]

  Weiterlesen

Kleine Büros haben wenig Ertrag

Eine Umfrage aller 16 Länder-Architektenkammern mit 7.000 Selbstständigen Architekten zeigt: Einzelkämpfer und kleine Büros haben wirklich wenig Ertrag und je grösser ein Büro, desto lukrativer sind die Aufträge. Dort verdienen Mitarbeiter auch etwas besser und haben mehr Karrierechancen. Individuell und unabhängig von einer großen Organisation – DAS Idealbild des freien Architekten! Doch die Freiheit ist […]

  Weiterlesen

Kosteneinschätzung erstellen

Seit dem 1.1.2018 gilt das neue Bauvertragsrecht im Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Dieses gilt für Verträge, die ab dem Datum abgeschlossen wurden. Endlich sind auch Regelungen für Architekten, Ingenieure und Bauherren aufgenommen. Jetzt immer Kosteneinschätzung erstellen! Eine Kosteneinschätzung ist ab sofort eine wichtige Leistung für Planer am Bau. Der Begriff Kosteneinschätzung ist neu und nicht zu […]

  Weiterlesen

Bessere Auslastung

Du wünschst dir für dein Planungsbüro eine bessere Auslastung? Dann arbeitest du sicher in einem kleineren Team. Denn laut einer aktuellen Statistik (Bundesarchitektenkammer 2014), klagen besonders kleine Planungsbüros bis zu vier Personen über mangelnde Auslastung. Das bedeutet natürlich nicht, dass diese Büros nichts zu tun hätten, sondern nur, dass die Auslastung nicht homogen ist. Neue Aufträge […]

  Weiterlesen

Energieausweise selbst erstellen

Sicher weißt du das: Energieausweise können auf zwei unterschiedliche Arten erstellt werden, nämlich als Bedarfsausweis oder als Verbrauchsausweis. Auf Grundlage der Verbräuche werden Energieverbrauchsausweise erstellt. Bei Berechnung der Bedarfsgrundlage wird von einem Energiebedarfsausweis gesprochen. Als Architekt darfst du einen Verbrauchsausweis selbst erstellen. Kürzlich habe ich selbst einen Energieausweis als Verbrauchsausweis erstellt. Mit dieser Erfahrung habe […]

  Weiterlesen

Bauteam Kooperation

Die Kooperation zwischen Architekt und Bauhandwerk ist in Holland gelebte Praxis. Mit diesem Modell lassen sich bis zu 15 % einsparen. Dabei handelt es sich um die üblichen GU-Zuschläge. In Deutschland konnten sich Bauteam-Modelle bislang noch nicht durchsetzen. Aber gerade bei komplexen Projekten bieten Bauteam-Modelle großes Potential für kleine spezialisierte Architekturbüros und Handwerker. Vorbehalte gegenüber Bauteams entstehen, […]

  Weiterlesen

Bauvertragsrecht 2018

Bauprojekte werden auf Basis des Werkvertragsrechts abgewickelt. Dieses historische Regelwerk ist nicht auf Immobilien zugeschnitten. Das hat sich seit 1. Januar 2018 geändert. Nun gilt ein eigenständiges Bauvertragsrecht. Endlich finden die Besonderheiten im Bau einen gesetzlichen Rahmen im BGB. Der Werkvertrag und ähnlicher Verträge im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) wurde komplett neu strukturiert und in vier Untertitel […]

  Weiterlesen

Das agile Planungsbüro

Die IT-Branche macht es uns vor: Agiles Projektmanagement. Agiles Projektmanagement ist der Oberbegriff für verschiedene agile Arbeitsmethoden. Diese basieren auf Werten und Prinzipien, die erstmals 2001 im Agilen Manifest niedergeschrieben wurden. Ganz wörtlich bedeutet agil: nicht schwerfällig, nicht träge, beweglich. Jetzt ist es auch Zeit für die Baubranche. Das agile Planungsbüro ist die Zukunft des Planens. Lernen von der  IT-Branche […]

  Weiterlesen

Holland baut menschlich besser

In Europa gibt es unterschiedliche Innovations-Geschwindigkeiten. Im Projektmanagement zeigt das der Vergleich zwischen Deutschland und den Niederlanden. Menschlich bleiben und andere soziale Gepflogenheiten prägen die Unternehmenskultur bei unseren direkten Nachbarn. Ein größeres Maß Miteinander fördert die Innovationsbereitschaft. In diesem Beitrag beleuchte ich einige bedeutende Unterschiede und deren Folgen für die Zusammenarbeit in der Bauwirtschaft. Menschlich im Vordergrund […]

  Weiterlesen